Search
Generic filters
Search
Generic filters
Während zweier Tage hat sich der CAS der Aduno Gruppe zusammen mit dem externen Dozenten Ruggero Crameri Gedanken zur neuen Welt im Thema Leadership gemacht. Hier die fantastischen Resultate aus zwei Tagen harter Arbeit!

m April befasste sich die Aduno Gruppe im Rahmen des CAS Transformational Leadership zum Thema «Welcome to the new World» im Bereich der Führung der Aduno Gruppe. Zusammen mit dem externen Dozenten Ruggero Crameri (ruggero@crativ.ch) wurde während zweier Tagen iterativ und mit den Ansätzen von Design Thinking am Thema Transparency and Trust gearbeitet. Ein Thema, welches superwichtig ist und für das sich sonst niemand so richtig Zeit nimmt.

Ablauf 1. Tag

1. Iteration: Vertraut werden mit dem Thema. Was passt aus Gruppensicht? Wo besteht Potential nach oben?

2. Iteration: Was müsste sein, damit wir zufrieden wären? Wunschzustand? Was wäre das Minimum – was das Maximum?

3. Iteration: Welchen Nutzen wird mit der Veränderung gestiftet? Was spüren die Kunden, wenn alles umgesetzt wird? Wie würde wohl ein Newsletter der Aduno Gruppe in drei Jahren aussehen – wenn alles umgesetzt wäre.

4. Iteration: In welchen Themen kann die Gruppe etwas bewirken und eine Veränderung anstossen? Sammlung von möglichen Themen.

Ablauf 2. Tag

1. Input Storytelling


2. Aufteilung in Gruppen

3.1. Iteration der Gruppen: Die Gruppen machen sich einen Schlachtplan im Chaos.

3.2. Iteration: justieren, harmonisieren, absprechen…

3.3. Pitch vor der Jury

Gratulation den Teilnehmenden und dem Coach Ruggero für die Erreichung eines qualitativ hochstehenden Resultats. Im Rahmen des Leistungsnachweises des CAS Transformational Leadership werden die Teilnehmenden die Resultate weiter vertiefen und für die Aduno Gruppe praxistauglich und anwendbar machen.

Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email