Search
Generic filters
Search
Generic filters
"Mindfulness– Grundlage für individuelle und organisatorische Transformation Neue Arbeitswelten brauchen eine andere Art des Miteinanders. Mindfulness ist eine der ältesten Praktiken der Menschheitsgeschichte, die uns in dieser Hinsicht viel lehren kann. Unsere beiden Mindfulness-Expertinnen Andrea und Bettina haben ein modulares Konzept entwickelt, welches dein Unternehmen in der achtsamen Kulturtransformation unterstützt – auch remote durchführbar. Erfahre, wieMindfulness dich und deine Organisation verändern kann!"

Mindfulness im Business
Mindfulness ist keine neue Businessmode, sondern eine uralte, erprobte und ganzheitliche Haltung, dem Leben zu begegnen. Mindfulness – oder zu deutsch Achtsamkeit – ist vielleicht die älteste Methode, um in sich selbst und in seiner Umgebung Lebensfreude, Energie und Wachstum, aber auch Menschlichkeit zu entfalten.
Und genau diese Qualitäten braucht es heute in unseren digitalisierten und von künstlicher Intelligenz durchdrungenen Unternehmenswelten. Wir alle wissen schon lange, dass Menschen vor allem dann ihre ganze Kreativität, ihre Intuition und ihre Inspiration entfalten und einbringen, wenn sie sich in einem Umfeld bewegen, dass vor allem das menschliche Miteinander würdigt und lebt. Menschliches Miteinander drückt sich in einem wertschätzenden, sich unterstützenden, auf Augenhöhe stattfindenden und empathischen Umgang aus – über alle Hierarchieebenen hinweg.

Mindfulness als Grundlage für Transformationsprozess
Dieser Aspekt wird vor allem dann zentral, wenn es darum geht, eine Arbeitswelt 4.0 zu gestalten. Studien zeigen, dass drei Viertel aller Unternehmen daran scheitern, tatsächlich die Potentiale von Arbeitswelt 4.0. für sich umzusetzen. Die meisten Unternehmen scheitern, weil sie zu wenig realisieren, dass es nicht nur darum geht, andere Methoden einzuführen, sondern dass es auch eine ganz andere Haltung braucht, wie man in Unternehmen miteinander umgeht. Mindfulness kann dazu beitragen, diese Haltung zu entwickeln.
Mindfulness sehen wir daher als Grundlage für eine Transformation in Richtung New Work und Selbstverantwortung. In jedem Transformationsprozess sollte darum Mindfulness als flankierende Massnahme in das Transformationskonzept integriert werden.
Der Weg zu Mindfulness ist für sich genommen auch eine Transformation. Verantwortliche, die eine achtsame Kultur entwickeln wollen, sind von der tiefen Einsicht überzeugt, dass es sich bei Mindfulness um einen profunden individuellen wie auch institutionellen Transformationsprozess handelt, der letztlich die Art, wie wir miteinander arbeiten und wie wir überhaupt Arbeits- und Organisationswelten denken, nichts weniger als revolutioniert. Allerdings nicht von heute auf morgen.
Wenn du Lust hast, diesen spannenden, erkenntnisreichen und inspirierenden Weg einzuschlagen, so unterstützen wir dich mit unserem modularen Konzept.

Entwickle eine achtsame Organisation
Um Achtsamkeit in das Unternehmen einfliessen zu lassen, unterscheiden wir vier verschiedene Ebenen:

  • Die individuelle Ebene (Ich)
  • Die Ebene zwischen zwei Individuen (Ich und Du)
  • Die Gruppen-Ebene (Team)
  • Die Führungsebene (Führung).

Auf jeder Ebene haben wir Module mit unterschiedlichen Inhalten ausgearbeitet. Jedes Modul ist in sich geschlossen und dauert zwischen 90-150 Minuten. Die Module haben einen ähnlichen Ablauf und bestehen aus theoretischen Inputs, Paar- und Gruppenübungen, angewandten Achtsamkeitsübungen, Reflexionen und Aufgaben für den Alltag.
Je nach dem Bedürfnis der Unternehmen können alle Module gebucht werden oder eine Auswahl davon. Die Module können bei Interesse erweitert oder vertieft werden. Die achtsame Kulturtransformation kann sowohl in der Retraite-Form oder über einen längeren Zeitraum hinweg stattfinden (z. B. alle zwei Wochen ein Modul).

Wir sind inspiriert, dich und dein Unternehmen in dieser Entwicklung zu unterstützen und freuen uns auf eine Kontaktaufnahme: mail@pfyfferschmid.ch

Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email