Search
Generic filters
Search
Generic filters
"Zum 4. Mal in Folge nominiert für ASCO-Award «Best Business Transformation» Seit 2016 reichen wir für die ASCO-Awards «Best Business Transformation» Projekte ein. Auch dieses Jahr waren wir wieder auf dem Podest der ersten Drei! Lese, wie Webrepublik mit Pfyffer Schmid die Jury überzeugt hat!"

Competition Best Business Transformation
Jedes Jahr verleiht die ASCO Association of Swiss Management Consultants den begehrten ASCO-Award für Best Business Transformation. Jeweils die besten drei Projekte je Kategorie werden für den Award nominiert und erhalten das «Zertifikat Best Business Transformation». Aus diesen drei Kandidaten wird dann der Sieger erkoren und mit dem «Award Best Business Transformation» ausgezeichnet.

Pfyffer Schmid seit 2016 dabei – immer unter den ersten Drei!
Seit 2016 geben wir jedes Jahr ein Projekt ein. Jedes Jahr waren wir bisher unter den ersten Drei in unserer Kategorie und haben damit das «Zertifikat Best Business Transformation» erhalten. Zwei Mal davon waren wir dann sogar zuoberst auf dem Podest.

  • 2016: zusammen mit Stadt und Kanton Schaffhausen ASCO-Award für das Projekt «Gemeinsamer Werkhof von Stadt und Kanton». Das Projekt realisiert durch die Schaffung eines gemeinsamen Werkhofs über hoheitliche Grenzen von Kanton und Stadt hinweg Synergien von über CHF 1 Mio. pro Jahr und wurde in der Volksabstimmung mit einem überwältigenden Ja-Anteil von knapp 70% von Volk genehmigt.
  • 2017: zusammen mit der Reinigungsfirma P. Sonderegger AG ASCO-Award für das Projekt «Generationenwechsel und Neuausrichtung». Das Projekt hat den Generationenwechsel in die 3. Generation und gleichzeitig die strategische Neupositionierung des Unternehmens unterstützt. In der Folge konnte in der hart umkämpften Reinigungsbranche der Umsatz und die Anzahl der Mitarbeitenden über fünf Jahre verdoppelt werden.
  • 2018: zusammen mit der AGROLA AG ASCO-Zertifikat für das Projekt «New AGROLA vierfache Transformation». AGROLA realisiert mit Unterstützung von Pfyffer Schmid angesichts des Endes des fossilen Zeitalters und der sinkenden Margen im Handel eine vierfache Transformation: 1 Transformation der Marke AGROLA zu einer modernen Energiemarke, 2 Digitalisierung des Kerngeschäfts, 3 Aufbau von New Business mit einer agilen Entwicklungsorganisation und 4 Schaffung einer neuen Zusammenarbeitskultur. Die Organisation ist jetzt fit für die neue Welt – die konstante Erneuerung geht weiter!

2019: Webrepublic – vom Start-up zum etablierten Unternehmen
Webrepublic als innovative digitale Marketing-Agentur benötigte nach erfolgreichem Start-up ein ganzheitliches Organisations-Update, um weiteres Wachstum geordnet zu ermöglichen. Verlangt wurde ein schlanker Beratungsansatz mit hohem Output: Transformationscoaching. Durch gezielte Befähigung der Schlüsselpersonen wurde die Transformation in zwei Etappen in der ganzen Breite vollzogen. In 2 Jahren wurden beachtliche Ergebnisse realisiert, u.a. Umsatzverdoppelung bei höherer Produktivität.

Die Jury hat auch dieses Projekt für den Award 2019 nominiert. Zuoberst aufs Podest hat es nicht gereicht – immerhin Platz 2. Für uns fühlt sich das an wie ein Platz 1, da dieses Jahr die verschiedenen Kategorien «Beratungsboutique», «Nationale Beratungsunternehmen» und «Internationale Beratungsunternehmen» zu einer Kategorie zusammengelegt wurden. Die beiden anderen nominierten Beratungsfirmen sind nationale oder internationale Beratungshäuser mit über hundert oder sogar mehreren hundert Mitarbeitenden. Dass wir in dieser prominenten Liga der Goliaths als David mitspielen können, hat uns natürlich sehr gefreut… 😊

Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email